Praxis für Heilpädagogik Sonja Haas Heitersheim

 

camelion für Antraege

Anträge
Heilpädagogische Leistungen können unter bestimmten Voraussetzungen bei den regionalen Sozial- und Jugendämtern beantragt werden.

Das Sozialhilfegesetzbuch (SGB) ist dafür die Grundlage.
Eingliederungshilfe wird gewährt nach
§26 SGB IX
§55 f SGB IX
§35a SGB VIII
§27 SGB VIII
§53, 54 SGB XII

Anträge werden je nach Behandlungsanlass vom Sozial- oder Jugendamt bearbeitet.

Zusätzlich bedarf es einer Stellungnahme des Kinderarztes und gegebenenfalls einer Diagnostik des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) oder einer Kinder-und Jugendpsychiatrischen Praxis. Manche Kinderarztpraxen bieten ebenfalls eine Diagnostik im Vorschulbereich an.

Die heilpädagogische Förderung findet in der Regel 1-2 Mal wöchentlich statt und wird meistens für ein Jahr genehmigt. Ein Folgeantrag ist möglich.

Wir sind Ihnen beim Ausfüllen der Anträge gerne behilflich.

Impressum